Klimaschutz sozial gerecht gestalten

Beitrag per E-Mail versenden

Als ein gesellschaftspolitisches „Novum“ haben Naturschutzbund (NABU) und Sozialverband Deutschland (SoVD) zu der Verknüpfung von Klimaschutz und Sozialer Gerechtigkeit mit einer gemeinsamen Pressekonferenz am 27.11.2020 den Auftakt gegeben. Hierzu hatte der NABU das Öko-Institut mit dem Gutachten beauftragt „Impulse für mehr Klimaschutz und Sozialverträglichkeit in der Verkehrspolitik“. Dabei wurde deutlich hervorgehoben, dass eine gleichermaßen ökologische und sozialverträgliche Verkehrspolitik eine Kehrtwende bei den öffentlichen Gestaltungs- und Fördermaßnahmen erfordert. Die verschiedenen steuerlichen Subventionen bevorteilen die besserverdienenden Bevölkerungsgruppen, verstärken mithin die Umverteilung von unten nach oben. Diese Pressekonferenz soll Auftakt für eine weitergehende Zusammenarbeit zwischen NABU und SoVD bei einer sozialgerechten Gestaltung des Klima- und Umweltschutzes sein.

>>> hier mein Redebeitrag bei der Pressekonferenz

>>> hier das Gutachten

>>> hier die Pressemitteilung

Hinterlassen sie einen Kommentar

Pflichtfelder *


vier + = 5