SPD Hoppegarten: 25 jähriges Jubiläum

Beitrag per E-Mail versenden

2015-08-29 19.20.13 (2)Mit dem Motto „Kämpfen mit Herz und Verstand”, dem Titel meiner Autobiographie, hat der SPD Ortsverband Hoppegarten, am 29. August im Gemeindesaal Hoppegarten sein 25. jähriges Jubiläum nach der Wiedervereinigung gefeiert. Ich war dazu als Festrednerin eingeladen. Nur wenige Tage zuvor, am 23. August, hat die Jubiläumsfeier der Bundes SPD im Rohbau des Berliner Schlosses stattgefunden. Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleike, erinnerte an den historischen Beschluss des ersten frei gewählten Parlaments der ehemaligen DDR, am 3. Oktober 1990 der Bundesrepublik beizutreten. Vorangegangen waren schwierige Debatten, ob die Wiedervereinigung als Beitritt nach Artikel 23 GG oder auf der Grundlage einer neuen Verfassung nach Artikel 146 GG erfolgen sollte. Die Abgeordneten entschieden sich damals für den Beitritt, um die schwierigen Verhandlungen mit den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs  über die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten nicht zu gefährden.

FullSizeRenderBei dieser Jubiläumsfeier waren auch Kommunalpolitiker aus verschiedenen umliegenden Gemeinden gekommen, ebenfalls der Bürgermeister sowie der Agrar- und Umweltminister von Brandenburg. Hoppegarten hat in den letzten Jahren eine gute Entwicklung in Wirtschaft und Gesellschaft erreichen können. Beigetragen hierzu haben die weltbekannte Galopprennbahn, die in diesem Jahr neu angesiedelte Clinton GmbH sowie die Nähe und gute verkehrsmäßige Anbindung an Berlin.

>>> Programm

>>> meine Rede

>>> Presseerklärung

Hinterlassen sie einen Kommentar

Pflichtfelder *


− 1 = null