SPD im Würgegriff von Hartz IV

Sieben quälende Jahre sind vergangen, seit der damalige SPD-Bundeskanzler Gerhard Schröder mit einem medialen Paukenschlag den höchst umstrittenen Paradigmenwechsel zu mehr Druck auf Arbeitslose und Arbeitnehmer proklamierte. Kann sich die SPD aus dem Würgegriff der Kritiker von rechts an ihrer Hartz-Rolle rückwärts sowie derjenigen von links an der Halbherzigkeit ihrer Hartz Korrekturen befreien?

weiterlesen...

Existenzsichernde Arbeit für Langzeitarbeitslose

Die öffentliche Debatte über die unsäglichen Äußerungen des FDP Vorsitzenden Guido Westerwelle zur Diskreditierung der Arbeitslosen wie vorher im Übrigen auch von Roland Koch, Ministerpräsident von Hessen und Stellvertretender Vorsitzender der CDU zeigen: Überfällig ist die Schaffung existenzsichernder Arbeit für Langzeitarbeitslose.

weiterlesen...

Zwischentöne: Gespräch mit Joachim Scholl (Deutschlandfunk)

21.02.2010
Zwischentöne: Gespräch mit Joachim Scholl (Deutschlandfunk)
Am Sonntag, 21. Februar, hatte mich Joachim Scholl, Moderator des Deutschlandfunks, zu der Sendung “Zwischentöne” eingeladen. Diese Sendung mit interessanten Gesprächspartnern aus allen gesellschaftlichen Bereichen habe ich häufig und gerne verfolgt. Für mich war es ein Privileg, mit Joachim Scholl ausführlich über mein Leben und mein politisches Engagement reden zu können. Zum einen habe ich gerade meine Autobiographie über dreieinhalb Jahrzehnte Sozial- [...]

weiterlesen...

Politischer Aschermittwoch

Wie jedes Jahr beendete auch gestern der Aschermittwoch die „tollen Tage“ des Karneval oder –wie hier in Bayern- des Fasching. Es folgt eine Zeit der Einkehr, des Nachdenkens und der Buße, heißt es im Volksmund. Um wie viel mehr gilt dies für den politischen Aschermittwoch 2010.

weiterlesen...