Von der Reservearmee in den Niedriglohnsektor

Beitrag per E-Mail versenden

Bereits zu Anfang des 20. Jahrhunderts hat sie den Zusammenhang zwischen den wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen und der fehlenden Gleichberechtigung der Geschlechter herausgestellt und klare Forderungen entwickelt: Gesetzlicher Schutz für Arbeiterinnen, gleicher Lohn für gleiche Arbeit, gleiche Bildung und freie Wahl der Berufstätigkeit und die volle politische Gleichstellung.

Vor 90 Jahren wurde die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) gegründet als Teil des Friedensvertrages von Versailles nach dem Ersten Weltkrieg. Die IAO ist die einzige Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit gleichgewichtiger Vertretung von Arbeitgebern und Gewerkschaften an allen Entscheidungen. Eines ihrer ersten Internationalen Arbeitsstandards war das Übereinkommen zum Mutterschutz, das inzwischen nicht nur in der Bundesrepublik, sondern in anderen Ländern und Erdteilen rechtliche und praktische Verankerung zum Schutz der Frauen gefunden hat.

>>> Komplette Festrede herunterladen

Hinterlassen sie einen Kommentar

Pflichtfelder *


5 × = vierzig