SoVD Spandau – Mitgliederversammlung zur Sozialpolitik

Auf Einladung des SoVD Ortsverbandes Spandau Nord-Süd, fand am 9. März 2016 die Mitgliederversammlung mit dem Schwerpunkt Sozialpolitik statt. Der Vorsitzende des Sozialpolitischen Ausschußes des SoVD, Klaus Michaelis, berichtete in seinem Vortrag u. a. über die aktuelle Rentenentwicklung, die Erhöhung der Zusatzbeiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie die Pflegestärkungsgesetze. Ich selbst ging auf die Sozialpolitik in Berlin-Brandenburg ein. Hierbei lag der Schwerpunkt auf der Mitarbeit im Berliner Sozialgipfel mit anderen Sozialverbänden, Gewerkschaften und dem Berliner [...]

weiterlesen...

Internationaler Frauentag im Sozialverband Deutschland

Am 9. März hat der SoVD Kreisverband Berlin Ost eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag organisiert. Dabei wurde zunächst die historische Entwicklung von der für die Frauenarbeit zuständigen Referentin im SoVD Bundesverband eindrucksvoll dargestellt. Ich selbst habe zu die seit Jahren anhaltende Lohn- und Rentenlücke der Frauen in der Bundesrepublik ausführlicher behandelt. Dies wurde in einem weiteren Referat mit Bezug auf den am 18. März stattfindenden Equal Pay Day in eindrucksvoller Form aufgegriffen und konkretisiert.
weiterlesen...

Internationaler Frauentag am 8. März 2016

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2016 war ich von der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) in Berlin eingeladen. Es war eine gut besuchte Veranstaltung, wobei die Gleichstellungsbeauftragte der DRV, Frau Granat-Flügge, für die vielen weiblichen Beschäftigten ein ganztägiges Programm zum Internationalen Frauentag zusammengestellt hat.
Das mir gestellte Thema für den Einführungsvortrag lautete “Armut ist weiblich”.
Nachdem ich im DGB als Stellvertretende Vorsitzende 16 Jahre lang (1990-2006) auch für die gewerkschaftliche Frauenpolitik zuständig war habe ich [...]

weiterlesen...

Berliner Sozialgipfel: Wohnen/Mieten in Berlin

Am 9. Februar 2016 fand ein erstes Arbeitsgespräch zwischen dem Berliner Sozialgipfelbündnis und dem Senator für Stadtentwicklung, Andreas Geisel, statt. Mitglieder des Berliner Sozialgipfelbündnisses sind: Arbeiterwohlfahrt (AWO), Berliner Mieterverein, DGB, Humanistischer Verband Deutschlands (HVD), Gewerkschaft Nahrung – Genuss – Gaststätten (NGG), Sozialverband Deutschland (SoVD), Verband der Kriegsbeschädigten (VdK); Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi); Volkssolidarität.
Mit diesem Gespräch erfolgte eine Fortsetzung und Vertiefung des Berliner Sozialgipfels am 7. September 2015 zu dem Themenbereich „Mehr Mieterschutz statt mehr Miete“. [...]

weiterlesen...

Verabschiedung von Professor Dr. Dr. h. c. mult. Hans-Werner Sinn

Die Verabschiedung von Professor Dr. Hans-Werner Sinn (HWS nach seinem Kürzel im IFO Institut) war so gewaltig, wie seine wissenschaftliche und politische Arbeit an der Spitze des IFO Instituts. Dem sechststündigen Internationalen Wissenschaftlichen Symposium zur Finanzpolitik unter Beteiligung namhafter Ökonomen aus dem In- und Ausland folgte eine dreistündige offizielle Abschieds-Zeremonie. Besondere Highlights waren die Würdigung seiner viel beachteten Beiträge in der Politikberatung durch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und seiner akademischen Laufbahn durch den Präsidenten der Deutschen [...]

weiterlesen...

Berliner Inklusionspreis 2015

Die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales hatte am 30. November 2015  zur Verleihung des Berliner Inklusionspreises 2015 eingeladen.
Seit 2003 zeichnen die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales und das Landesamt für Gesundheit und Soziales mit dem Berliner Inklusionspreis jährlich Berliner Unternehmen aus, die schwerbehinderte Menschen auf vorbildliche Art und Weise ausbilden oder beschäftigen. Vergeben wird ein Sonderpreis und drei Berliner Inklusionspreise. Dabei werden je ein Klein-, Mittel- und Großbetrieb einbezogen. Nach der Auswahl durch den [...]

weiterlesen...

Kooperationsprojekt zwischen der Universität Malmö und der HdBA

Kooperationsprojekt zwischen der Universität Malmö und der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA): „Labor market and mobility in the Malmö-Copenhagen Region – focusing Profession and Education in the Sozial and Nursing sector, 19. November 2015, Malmö Universität, Fakultät für Gesundheit und Soziales.
Als Honorarprofessorin  der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) habe ich im Herbst-Trimester 2015 als Wahlmodul (3.14) das Thema behandelt: Demographie und Fachkräftesicherung in den Gesundheits- und Pflegeberufen – deutsch/schwedischer Vergleich.
In diesem [...]

weiterlesen...

Bundesverbandstagung des SoVD in Berlin

Die 20. Bundesverbandstagung des SoVD vom 6.-8. November 2015 in Berlin stand unter dem Motto „Inklusion wagen – Solidarität gewinnen“. Die rund 200 Delegierten aus den 12 Landesverbänden und etwa 2.300 Orts- und Kreisverbänden des SoVD wählten ihre Führungsspitze.
Der SoVD konnte einen Zuwachs seiner Mitglieder seit 2009 von 510.000 auf 560.000 verzeichnen. Dies ist besonders bedeutsam in Zeiten, in denen andere Großorganisationen häufig Mitgliederverluste hinnehmen müssen.

Verabschiedet wurden eine Resolution zu dem Thema der Verbandstagung  - [...]

weiterlesen...

A+A Kongress: Tag der Betriebs- und Personalräte

Die A+A ist die weltweit bedeutendste Fachmesse für alle Aspekte von Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. Im Mittelpunkt stehen innovative Produkte, neueste Entwicklungen, praktische Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse in den Bereichen: Persönlicher Schutz; Betriebliche Sicherheit; Spezielle Ausrüstungen für den Katastrophenschutz; Gesundheit bei der Arbeit. Die Anzahl der nationalen und internationalen Aussteller steigt weiterhin erheblich an und kann bei der nächsten A+A die Zweitausender-Marke überschreiten.
Zu der wachsenden Bedeutung des Arbeitsschutzes und der Gesundheitssicherung bei der [...]

weiterlesen...

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Was haben McDonald’s Hamburger mit Kinderhilfe zu tun? Das fragte ich mich schon, als ich die Einladung zum Besuch des Ronald McDonald Hauses Berlin Buch der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung erhielt. Abgesehen davon, dass insbesondere Kinder und dann notgedrungen auch ihre Eltern die McDonald’s Hamburger konsumieren, sind diese Häuser der Kinderhilfe ein überraschendes und beeindruckendes Gegenstück: Kinder- und Elternhilfe werden sicher nicht unbedingt mit dem durch- und teilweise überrationalisierten Fließbandvertrieb nach amerikanischem Muster der Fast Food [...]

weiterlesen...