SoVD – Gemeinsames Sport-Event von Menschen mit und ohne Behinderungen

Beitrag per E-Mail versenden

Am 2. September 2017 hat der jährliche Inklusionslauf zum vierten Mal auf dem Tempelhofer Feld stattgefunden. Damit organisiert der Sozialverband Deutschland (SoVD) ein gemeinsames  inklusives „Event“ für an sportlicher Betätigung interessierte Menschen mit und ohne Behinderungen innerhalb und außerhalb des SoVD. Gefördert wurde der diesjährige Inklusionslauf durch die Aktion Mensch sowie das Berufsbildungswerk Bremen GmbH und unterstützt von vielen Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Angeboten werden sportliche Disziplinen verschiedener Leistungsniveaus: Bambini lauf (400m); Teamstaffel 4×400 m; Läufe über 5 und 10 km. In diesem Jahr konnte die Teilnehmerzahl mit etwa 630 Sportbegeisterten erneut gesteigert werden. Über 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer waren auf dem Tempelhofer Feld in Berlin im Einsatz. Für die Kinder gab es verschiedene Attraktionen für Spiel und Beschäftigung. Von der Spitze des SoVD haben Wolfgang Schneider, Vizepräsident des SoVD¸ und ich (Mitglied im Bundesvorstand des SoVD und Vorsitzende des Arbeitskreises Sozialversicherung) aktiv an dem 5 kam Lauf teilgenommen.

>>> Hier das SoVD Magazin über den 4. Inklusionslauf

Hinterlassen sie einen Kommentar

Pflichtfelder *


6 − eins =